Die Gruppe PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) im DRK Kreisverband Karlsruhe e.V. sucht zur Verstärkung des Teams ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Fachdienst PSNV. Unser Ziel ist es eine voll einsatzfähige PSNV-Gruppe im Bereich PSNV-E und PSNV-B im Stadt/Landkreis Karlsruhe zu implementieren.

Das PSNV-Team kommt zum Einsatz, wenn Menschen unvorbereitet durch plötzlich eintretende Not- und Unglücksfälle aus der Normalität ihres Lebens herausgerissen werden: wenn Eltern durch das plötzliche Versteben ihres Kindes wie gelähmt sind, die Polizei nach einem schweren Verkehrsunfall der Familie die Nachricht über den Tod des Vaters überbringen muss oder Menschen mit dem Suizid eines nahen Angehörigen oder Freundes zurechtkommen müssen.

Die Maßnahmen der psychosozialen Notfallversorgung zielen dabei auf die Bewältigung dieser kritischen Lebensereignisse und der damit einhergehenden Belastungen für Betroffene (Angehörige, Hinterbliebene, Vermissende, Unfallzeugen von Notfällen, PSNV-B) und für Einsatzkräfte (PSNV-E).

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Sie sollen die Fähigkeit haben, auf Menschen einzugehen, teamfähig sein und auch in Ausnahmesituationen Ruhe bewahren können.

Benötige ich eine bestimmte Ausbildung?

Wir vermitteln Ihnen in der Fachausbildung PSNV in Modulen alle erforderlichen Kenntnisse für eine Mitarbeit in der Psychosozialen Notfallversorgung.
Wenn Sie gerne bei uns mitarbeiten möchten, freuen wir uns über einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen.

DRK Kreisverband Karlsruhe e.V.
Rotkreuzdienste
Karin Eisele
Telefon: 07251 / 922-121
E-Mail: psnv(at)drk-karlsruhe.de
Notrufnummer

Hilfe rund um die Uhr:
(0172) 279 63 20
Nächstes PSNV-Treffen

Mo 23. April 2018
19:00 - 21:00 Uhr

Augustenburgstr. 98a
76229 Karlsruhe-Grötzingen


Stand: 04.03.2018